Susanne Straub

CEO, CTO 079 743 85 26 susanne.straub@breath-essence.ch

Studiert habe ich Betriebswirtschaft an der Hamburger Akademie für Fernstudien. In meiner beruflichen Karriere habe ich auf unterschiedlichen hierarchischen Stufen und in verschiedensten Branchen Erfahrungen gesammelt und dabei stetig Change-Prozesse mit angetrieben und umgesetzt.

Von 2014 bis 2021 wirkte ich in einem KMU als Mitglied der Geschäftsleitung im Bereich Finanzen und Personal und im Stiftungsrat der Personalvorsorgestiftung und setzte mich aktiv für eine moderne Unternehmens- und Recruitingkultur ein. So war ich massgebend beteiligt an der Einführung eines transparenten Lohnsystems und einer neuen Führungskultur. Ich beschäftige mich intensiv und nachhaltig mit Meditation und Achtsamkeitstraining und wie man die alten buddhistischen Weisheitslehren in die moderne Arbeitskultur integrieren kann.

2018 bis 2022 Ausbildung zum holotropen Atmen und transpersonaler Psychologie am Internationalen Institut für Holotropes Atmen und Transpersonale Psychotherapie bei Dr. Sylvester Walch, Dr. Maryam Khorassani-Michels und Dr. Hans-Peter Weidinger.

2016 bis 2017 war ich als Übersetzerin beim internationalen Training in transpersonaler Psychotherapie, spiritueller Begleitung und transpersonalem Atmen am Internationalen Institut für Bewusstseinserforschung und Psychotherapie e.V. bei Dr. Ingo Jahrsetz (DE) und Dr. Judith Miller (USA) in Amerika und Griechenland tätig.

Intensive Selbsterforschung und Psychotherapie. Mich beschäftigt das Thema Leiden, sein Entstehen und die Folgen in allen Lebenslagen seit vielen Jahren. Was führt aus betrieblicher und persönlicher Sicht dazu, alte, längst überholte Strukturen und Muster zu bewahren? Und wie kann man sie nachhaltig loslassen und überwinden? Mit solchen Fragen beschäftige ich mich heute. Mich fasziniert das Wesen des Leidens aus buddhistischer Sicht und wie jeder Einzelne in Veränderungsprozessen damit umgehen und darin wachsen kann. Was sind unsere Ressourcen und was hilft, ein Leben in Glück, Vertrauen und Zuversicht zu führen? Diese Eigenschaften sind unabdingbar wichtig, um sich von alten Strukturen zu lösen und ein erfolgreiches und zufriedenenes Leben zu führen. Der betriebliche Erfolg eines Unternehmens ist massgebend vom Erfolg eines jeden Mitarbeitenden abhängig.

Ich biete individuelle, themenzentrierte Angebote an der Schnittstelle zum unternehmerischen und persönlichen Wachstum.

 

Kalyan Lensch

Studium als Diplompädagoge an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Weiterbildung als Supervisor und Praxisbegleiter am Institut für Weiterbildung der Uni Tübingen, Schwerpunkt des Interesses: Intuition, Kreativität und Lebensqualität.

Langjährige Arbeit als Künstler (Malerei und Figurentheater) in eigenem Atelier in Freiburg, Kurse für Figurentheater und Maskentheater an der PH Freiburg.

Über 12-jährige Erfahrung in der Begleitung von Menschen in beruflichen Krisensituationen und bei Arbeitsplatzverlust.

Verschiedene Weiterbildungen im Bereich der Transpersonalen Psychotherapie unter anderem bei Rainer Pervöltz, Jahrzehntelange Selbst-Erfahrung im Holotropen Atmen und mehrjährige Erfahrung als Gruppenleiter.

Zulassung als Heilpraktiker (Psychotherapie) in DE.

2012 bis 2015 Training transpersonales Atmen und transpersonale Psychotherapie am Internationalen Institut für Bewusstseinserforschung und Psychotherapie e.V. bei Dr. Ingo Jahrsetz (DE) und Dr. Judith Miller (USA).

2016 bis 2018 Weiterbildung "Transpersonales Handwerkszeug" bei Rainer Pervöltz.

Nach eigenen mystischen Erlebnissen begab ich mich auf einen spirituellen Praxisweg. Der wichtigste Teil ist das holotrope Atmen. Die dort gemachten mystischen und biografischen Erfahrungen verbinde ich zunehmend stärker mit Vipassana Meditation und der buddhistischen Dharma-Lehre. Buddhas Lehre, frei von traditionellen Schulen, bildet für mich den Hintergrund meiner Praxis. Rainer Pervöltz und Fred von Allmen sind meine wichtigsten Lehrer auf diesem Weg. OSHO's Lehren mit einer modernen Auffassung und Verbindung von östlicher und westlicher Praxis haben mich stets begleitet und mir auf dem Weg in dieses Abenteuer anregende Anstösse gegeben.

Meine Arbeit ist höchst kreativ, authentisch und orientiert sich immer an den konkrten Themenstellungen im betrieblichen und privaten Alltag.